Du möchtest Teil des Teams werden?

Prev 1 of 1 Next
Prev 1 of 1 Next

Dann bist du hier genau richtig!

Zu allererst stellt sich die Frage, inwiefern du uns, als Verein, generell unterstützen möchtest. Am Anfang ist diese Frage meist schwer zu beantworten und es kommen immer wieder Fragen auf wie:

“Bringe ich dem Verein überhaupt was und habe ich die nötigen Kenntnisse?”

– meist Leute in der frühen Phase ihres Studiums

Auf jeden Fall! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Vorwissen ist selbstverständlich immer wünschenswert, jedoch nicht zwingend Voraussetzung für deine Bewerbung bei High-Octane Motorsports e.V. Vielmehr zählt der Wille sich zu engagieren. Alles weitere entwickelt sich im Laufe der Saison meist von selbst. Worauf wartest du also?

“Welche Baugruppe soll ich denn dann (als Maschinenbauer z.B.) nehmen ?”

– jeder Bewerber

Keine Sorge! Die Auswahl beim Bewerbungsformular ist nicht bindend. Zuerst findet ein Treffen mit einigen Teammitgliedern statt. Das ist auch nichts formelles sondern lediglich ein erstes Kennenlernen. Dabei wirst du Einblick in die Werkstatt oder andere Räumlichkeiten bekommen. Welches Teilteam du später aktiv unterstützen wirst, wird sich in den ersten Wochen im Verein zeigen. Generell schadet es jedoch nicht, sich schon vorher Gedanken zu machen, mit welchem Ziel man im Verein anfängt.

Als groben Überblick, hier einige Vorraussetzungen die du mitbringen solltest:

  • Hohe Eigenmotivation
  • Ehrgeiz und Leidenschaft
  • Lernbereitschaft
  • Selbständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit

Die Saison startet bei uns zeitgleich mit dem Wintersemester und man wird uns des Öfteren bei diversen Ausstellungen auf dem gesamten Campus in Erlangen sehen. Solltest du also Fragen bezüglich des Vereins haben, dann klick hier oder komm bei einer unserer Ausstellungen vorbei!

Keine Sorge: Es spricht auch nichts dagegen, deine Bewerbung während des Semesters abzuschicken. Auch wenn zu dieser Zeit meist viel Arbeit zu erledigen ist, wird sich Zeit finden einen Gesprächstermin mit einem Teamleiter auszumachen!


Die Teilteams

Motor & Applikation

Ohne Motor bewegt sich nichts! Das Motorteam kümmert sich um den Betrieb des Motors und dessen Peripherieelemente wie Abgasanlage, Kühlsystem und alles weitere im Antriebsstrang. 

Chassis

Die Hülle, an die alle Baugruppen angebracht werden. Das Chassis entsteht seit einigen Jahren aus Carbon, wofür aufwändige Nachweise erbracht werden müssen, dass es einem Stahlrohrrahmen in Sachen Steifigkeit die Stirn bieten kann. Das Chassis schützt den Fahrer auch, sollte es zu einem Unfall kommen und verdient deswegen höchste Priorität in Sachen Sicherheit!

Fahrwerk

Der stärkste Motor bringt nichts, wenn dessen Kraft nicht auf der Straße landet. Deshalb beschäftigt sich das Fahrwerkteam mit der Aufgabe einen guten Kompromiss zwischen komfortabler Fahrdynamik und ausreichender Traktion zu erzielen.

Aerodynamik

Die Schwarzmagie des Fahrzeugs. Die Aerodynamik sorgt für die richtige Balance zwischen Abtrieb und Luftwiderstand und ist mittlerweile ein essentieller Bestandteil bei vielen Formula Student Fahrzeugen; so auch bei uns.

Elektronik

Ohne die passende Kommunikation mit allen Bauteilen des Fahrzeugs wäre es wohl eine sehr unangenehme Fahrt auf dem Racetrack. Deshalb sorgt das Elektronikteam mit einem CAN-Bus dafür, dass jedes Gerät mit jedem anderen kommunizieren kann. Desweiteren stellt das Team die Stromversorgung des Fahrzeugs sicher.

Organisation

Die Organisation ist ein nicht zu vernachlässigender Teil des Teams und übernimmt einen sehr wichtigen Teil: Einen Haufen von Leuten in Zaum halten! Sie kümmert sich um die Einhaltung von Deadlines, den Cost Report, Business Plan und die Eventplanung. 

Driverless

Das Teilteam beschäftigt sich mit der Entwicklung eines selbstfahrenden Fahrzeuges und bildet mit ‘Driverless’ eine eigene Kategorie im Formula Student Wettbewerb neben ‘Combustion’ und ‘Electric’. Für diesen Zweck wir der Vorjahreswagen so umgerüstet, dass er selbstständig die Umgebung wahrnimmt und sich seinen Weg durch den Kurs sucht. 

Abgekoppelt von allen Teilteams sind der Finanzvorstand, meist nur bestehend aus einer Person, und die PR-Abteilung.